Die Gelegenheit:

Bis wir durch Zufall die Möglichkeit hatten, in der Konstanzer Spitalkellerei ein altes Eichenfass zu erstehen, in welchem zuvor Spätburgunder gelagert war. In diesem wundervollen Fässern lässt sich ein Korn unglaublich gut ausbauen.